Martin Luther King - Das Chormusical

Bereits zum vierten Mal bringt die Stiftung Creative Kirche in Kooperation mit "Brot für die Welt", der Evangelischen Kirche in Deutschland und weiteren Partnern ein Chormusical auf die Bühne.

Im Nachfolgeprojekt des Erfolgsmusicals „Amazing Grace“ erzählt Librettist Andreas Malessa gemeinsam mit den Komponisten Hanjo Gäbler und Christoph Terbuyken die berührende Geschichte des amerikanischen Bürgerrechtlers und Nobelpreisträgers Dr. Martin Luther King Jr. In diesem Chormusical wird Kings Traum von Gerechtigkeit durch altbekannte Gospelklassiker und neu komponierte Gospelsongs schwungvoll in Szene gesetzt. Freu Dich auf Pop und Gospel gepaart mit Rock’n’Roll und Motown bei der Premiere in der Grugahalle Essen. Mit dabei ist ein Chor mit 1.200 Sängerinnen und Sängern, eine Big-Band und internationale Musicalstars. 

Im Chor mitsingen darf jeder: Kirchenchöre, Pop- und Gospelchöre, Schul- und Jugendchöre sowie Sängerinnen und Sänger ohne Chorzugehörigkeit.

So funktioniert das Projekt

Für jede Aufführung bildet sich ein Chor aus 500 - 1.500 Sängerinnen und Sängern. Die Chöre studieren das Chormusical in einem Projektzeitraum von ca. fünf Monaten im eigenen Chor und bei gemeinsamen Proben ein. Mitmachen kann jeder, ob im eigenen Chor oder als Einzelsängerin und Einzelsänger (ohne Chorzugehörigkeit). Es ist keine Voraussetzung Mitglied eines Chores oder einer Kirche zu sein. Bei der "Kick-Off"-Probe kommen erstmalig alle Sängerinnen und Sänger zusammen, um das Werk unter Leitung der Komponisten Hanjo Gäbler und Christoph Terbuyken kennenzulernen und zu proben. Anschließend können angemeldete Chöre das Werk in eigener Probenarbeit weiter vertiefen. Für Mitwirkende, die sich nicht im eigenen Chor vorbereiten können, wird eine zusätzliche Probe (Einzelsängerprobe) angeboten. Zum zweiten Mal kommen alle Sängerinnen und Sänger bei der Hauptprobe zusammen, bevor es dann in der Grugahalle mit Big-Band und Solisten zur Generalprobe und Aufführung kommt. 

Das Bühnenstück besteht aus neu komponierten Liedern sowie altbekannten Gospelsongs. Die Stücke sind so angelegt, dass auch Laienchöre sie erlernen können und Spaß bei den Proben und der Aufführung haben. Jedes Chormitglied braucht für die Vorbereitung und Aufführung die Chorpartitur und kann optional eine Stimmen-Übungs-CD bestellen. So kann sich jede Sängerin und jeder Sänger optimal auf die eigenen und die gemeinsamen Chorproben vorbereiten. 

Der Chor für die Uraufführung am 9. Februar 2019 in Essen ist bereits mit 1.200 Sängerinnen und Sängern ausgebucht! Aufgrund der großen Nachfrage findet eine zweite Aufführung am 10. Februar 2019 mit einem zweiten Projektchor statt. 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

Wir müssen lernen, entweder als Brüder miteinander zu leben oder als Narren unterzugehen.

Martin Luther King

Facebook Icon
Instagram Icon

News

10.04.2018 Jetzt Tickets sichern!

Für die Aufführungen am 09.+10. Februar 2019 in Essen sind ab jetzt Tickets erhältlich...

mehr

23.03.2018 Zusätzliche Proben im Chor

Wer zu den gemeinsamen Proben noch zusätzliche Proben wünscht, kann an einem zusätzlichen Projektchor teilnehmen, der bereits ab September probt...

mehr

16.02.2018 Neues Chormusical gestartet!

"Martin Luther King" - Das neue Chormusical der Stiftung Creative Kirche

mehr

Newsletter

Herr  Frau