Neues Nürnberger Christkind singt in Bayreuth mit

Herzlichen Glückwunsch, Benigna!

Benigna Munsi ist das neue Nürnberger Christkind. Sie ist 17 Jahre alt, Schülerin – und schwindelfrei. Letzteres war eine der Voraussetzungen, um sich als Nürnberger Christkind bewerben zu können. Den Ausschlag für die Entscheidung der Jury freilich gab ihre Persönlichkeit: „Ihre frische, herzliche, empathische und unbekümmerte Art, ihre Ehrlichkeit und Offenheit hat die Jury beeindruckt“, heißt es in der Pressemitteilung, mit der die Stadt Nürnberg die Entscheidung der Jury bekannt gibt.

Bürger stimmen für ihre Favoritin ab
Vorangegangen war ein zweistufiges Auswahlprozedere, bei dem zunächst die Bevölkerung das Wort hat: Zwölf Kandidatinnen werden in der Zeitung und im Internet vorgestellt, damit die Bürgerinnen und Bürger für ihre Favoritin abstimmen können. Und hier kommen nun unsere Sängerinnen und Sänger ins Spiel: Benigna singt nämlich bei der Aufführung in Bayreuth mit und hat bei der Regionalprobe ihre Chorkolleginnen und -kollegen darum gebeten, für sie zu voten. Und die haben das offenbar auch fleißig getan - jedenfalls landete Benigna unter den sechs beliebtesten Kandidatinnen und hat schließlich auch die Jury überzeugt.

Auf dem Christkindlmarkt anzutreffen
Jetzt steht ihr eine spannende Zeit bevor: „Zu den Aufgaben dieses besonderen Ehrenamts gehören 2019 und 2020 neben der Eröffnung des Markts, auf dem das Christkind regelmäßig anzutreffen ist, zahlreiche Besuche sozialer und karitativer Einrichtungen in der Region“, so die Stadt Nürnberg. Wie gut, dass wir in der Vorweihnachtszeit keine Proben veranstalten!

An dieser Stelle ein herzlicher Glückwunsch an Benigna, mit dem wir sicher auch den 15.000 Menschen aus dem Herzen sprechen, die bundesweit mit ihr von dem Mann singen, der mit seinem Traum vom gleichberechtigten Miteinander aller Menschen die Welt verändert hat.

Hier geht es zur Pressemitteilung der Stadt Nürnberg
 

Bild: Fabian Bujnoch / Stadt Nürnberg

Veranstalter:

Bundesweiter Unterstützer:

Medienpartner:

Gospel für eine gerechtere Welt:

Kooperationspartner: