Traugott Fünfgeld

Traugott Fünfgeld wurde 1971 geboren und studierte nach dem Abitur Kirchenmusik sowie in den künstlerischen Aufbaustudiengängen Orgelliteraturspiel und Orgelimprovisation in Heidelberg und Freiburg. Nach seinem Studium war er Kirchenmusiker des Gruppenkantorat Lahr und ist seit 2003 Bezirkskantor in Offenburg.

Seine Arbeit umfasst vielfältigste Bereiche kirchenmusikalischer Tätigkeitsfelder: die Leitung der Offenburger Kantorei, Kinder- und Jugendchöre, Gospelchor, Posaunenchor und Orgeldienst mit unterschiedlichsten konzertanten und gottesdienstlichen Aufführungen. Im Jahr 2010 erhielt er den «Badischen Kirchenmusikpreis» aufgrund der Vielfalt seines Schaffens.

Er ist einer der bekanntesten Komponisten deutscher zeitgenössischer Kirchenmusik mit oratorischen und kammermusikalischen Werken für Chor, Bläser, Kinderchor, Orgel und Orchester. Viele seiner Kompositionen werden bei Kirchenmusikalischen Großveranstaltungen aufgeführt. Ein Höhepunkt dabei war u.a. die Aufführung der Eröffnung für Bläser mit mehr als 15 000 Mitwirkenden beim 1. Deutschen Evangelischen Posaunentag in Leipzig.„Töne des Friedens“ sind zu seinem Motto geworden und prägen seine musikalische Arbeit in Konzerten, in Andachten und Gottesdiensten, in elsässisch-badischen Chorfesten sowie gemeinsamen Konzerten und Begegnungen, mit „Brass for Peace“ in Israel und Palästina, im Verbundenheit mit dem Deutschen Albert-Schweitzer-Zentrum Frankfurt und in Konzerten „Auf Spuren Albert Schweitzers …“.

Bei der Aufführung des Chormusicals Martin Luther King in Offenburg dirigiert er gemeinsam mit Friedhelm Matter den Chor.

Veranstalter:

Partner aktueller Projekte:

Überregionale Partner:

Gospel für eine gerechtere Welt:

Partner in Lemgo:

Partner in Rostock:

Partner in Ulm/Neu-Ulm:

Partner in Göttingen:

Partner in Oldenburg:

Partner in Lingen:

Partner in Rust:

Partner ehemaliger Projekte:

Partner in Bayreuth:

Partner in Wetzlar:

Partner in Göppingen:

Tournee 2019/2020: