Christoph Spengler

Biografie

Geboren in Wermelskirchen, studierte Christoph Spengler nach dem Abitur Kirchenmusik (Abschluss mit A-Examen) an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf.

Seit 1996 ist er Kantor der Evangelischen Johannes-Kirchengemeinde in Remscheid. Zudem arbeitete er als Keyboarder, Dirigent und Rehearsal- und Audition-Pianist für zahlreiche Musical-Produktionen, darunter „Cats“, „Starlight Express“, „We Will Rock You“, „Phantom der Oper“, „Saturday Night Fever“ und „Elisabeth“. Er leitet Chor und Orchester der Bergischen Universität Wuppertal und hat einen Lehrauftrag für Popularmusik an der Musikhochschule Köln.

Zusammen mit dem Remscheider Jugendorchester hat er als dessen Leiter viele Länder bereist, darunter Ägypten, den Oman, Mexiko und Südafrika. Regelmäßig fährt er zu Gastdirigaten zum Russischen Staatsorchester Kaliningrad.

Zusammen mit Dirigent Matthias Nagel leitet er die Ausbildung Popularmusik der Evangelischen Kirche im Rheinland und Evangelischen Kirche von Westfalen.

Beim Pop-Oratorium „Die 10 Gebote“ leitete er den Mega-Chor bei Proben und der Uraufführung und dirigierte bei Aufführungen des "Pop-Oratoriums Luther" in Düsseldorf und Halle (Westfalen).

Uraufführung Martin Luther King

Für das Chormusical "Martin Luther King" wird Christoph Spengler, als einer von drei parallel arbeitenden Dirigenten, den 1.200 Stimmen starken Chor bei der Uraufführung am 9. Februar 2019 und der Zusatzshow am 10. Februar 2019 in Essen im Takt halten.

Keine Nachrichten verfügbar.

Veranstalter:

Kooperationspartner:

Projektpartner:

Bildungskampagne:

Gospel für eine gerechtere Welt: